SA, 21.09.2019, 13:30 Uhr, „Soli­da­ri­tät statt Aus­beu­tung - Wie kann das gelin­gen?“, ISO-Herbst­se­mi­nar, MA

Am Sams­tag, den 21.09.2019, fin­det ab 13:30 Uhr unser Herbst­se­mi­nar „Soli­da­ri­tät statt Aus­beu­tung - Wie kann das gelin­gen?“ in Mann­heim statt.

Wir kämp­fen für eine soli­da­ri­sche und öko­lo­gi­sche Welt ohne Herr­schaft, Krieg, Unter­drü­ckung, Hun­ger und Aus­beu­tung.

Ist eine sol­che Welt über­haupt mög­lich oder nur ein Traum? Wir sind davon über­zeugt, dass sie mög­lich ist. Aber wie kann sie aus­se­hen? Gibt es dazu Ide­en und his­to­ri­sche Erfah­run­gen?

In unse­rem Semi­nar wol­len wir uns des­halb mit zwei grund­le­gen­den Fra­gen einer nicht­ka­pi­ta­lis­ti­schen Gesell­schaft beschäf­ti­gen:

* Wie kann/soll poli­ti­sche Demo­kra­tie orga­ni­siert wer­den?
* Wie kann/soll ein wirt­schaft­li­ches Alter­na­tiv­mo­dell zum Kapi­ta­lis­mus aus­se­hen?

Wir freu­en uns auf Dei­ne Anmel­dung und Teil­nah­me
Anmel­dung bit­te direkt bei unse­ren Genos­sIn­nen
oder per Mail an info@iso-4-rhein-neckar.de

Tagged , , , . Bookmark the permalink.