Mit Kurz­ar­beit durch die Corona-Krise?

 

S. T.

In der Regel dient Kurz­ar­beit dazu, Unter­neh­men und Beschäf­tig­ten durch wirt­schaft­lich schwie­ri­ge Zei­ten zu hel­fen. Fir­men sol­len, wenn es mal etwas schlech­ter läuft, nicht gleich „ihr“ erfah­re­nes Per­so­nal ent­las­sen, und Beschäf­tig­te müs­sen … mehr

Statt „Wumms“

Seuche Kapitalismus - Medizin Gegenwehr - Ergebnis Solidarität

Dem Schwin­del ein Ende bereiten!

H. N.

Die größ­te Kri­se aller Zei­ten wird von den herr­schen­den 0,1 Pro­zent – nicht nur hier­zu­lan­de – laut­stark beschwo­ren. Ihre Sprach­roh­re in Medi­en, Poli­tik, Ver­bän­den und „Wis­sen­schaft“ … mehr

Soli­da­ri­tät heißt Men­schen schützen

Graffiti in Essen. April 2020 (Foto: Avanti O.)

Unser Leben ist mehr wert als ihre Profite!

H. N.

Welt­weit brei­tet sich das Coro­­na-Virus immer schnel­ler aus. Die töd­li­chen Gefah­ren der seit Wochen offen­kun­di­gen Pan­de­mie wur­den und wer­den von inter­es­sier­ten Krei­sen igno­riert … mehr

Fir­men und Kon­zer­ne als „Inves­ti­ti­ons­ob­jek­te“

Protest gegen Arbeitsplatzabbau am 1. Mai 2017 in Mannheim (Foto: helmut-roos@web.de)

Beleg­schaf­ten als Spiel­ball des Großkapitals

(Teil IV*)

S. T.

Ein Gespenst geht um. Auch in der Rhein-Neckar-Regi­on. Immer öfter kommt es zum Kauf bezie­hungs­wei­se Ver­kauf von Fir­men, ja von gan­zen Kon­zer­nen. … mehr