Was tun nach den Betriebs­rats­wah­len?

Orga­ni­sie­ren, bil­den, kämp­fen

Semi­nar für Akti­ve in Betrieb und Gewerk­schaf­ten
Sams­tag, 23. Juni 2018, in Wein­heim

Nach dem Ende der BR-Wah­len 2018 ste­hen „neue” und „alte” Betriebs­rats­mit­glie­der vor neu­en und alten Her­aus­for­de­run­gen. Um die­se bes­ser meis­tern zu kön­nen, bie­ten wir ein Halb­ta­ges­se­mi­nar an. Beginn ist um 13:00 Uhr. Das Ende ist für 19:30 Uhr vor­ge­se­hen.

Auf der Grund­la­ge lang­jäh­ri­ger Erfah­run­gen wol­len wir auf fol­gen­de Schwer­punkt­fra­gen gemein­sam Ant­wor­ten fin­den:
· Woher kom­men Betriebs­rä­te und die gesetz­li­chen Grund­la­gen ihrer Arbeit?
· Wie orga­ni­sie­ren wir uns am bes­ten im Betrieb, um har­te Ker­ne bil­den zu kön­nen?
· Wie ent­wi­ckeln wir Stra­te­gie und Tak­tik einer erfolg­rei­chen Betriebs­rats­ar­beit?

Bit­te mel­det euch ver­bind­lich bei unse­ren Genos­sIn­nen oder bei ISO/IV. Inter­na­tio­na­le Rhein-Neckar an (ent­we­der tele­fo­nisch: 0621/42948154 oder über unser Kon­takt­for­mu­lar).

Aus der Avan­ti² Rhein-Neckar Juni 2018
Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.