23. Mai 2020 - Akti­ons­tag – Eva­ku­iert alle Lager!

 

Coro­na ist töd­lich – beson­ders für die­je­ni­gen, die sich nicht davor schüt­zen kön­nen. In den Lagern auf den grie­chi­schen Inseln sind geflüch­te­te Men­schen die­sem töd­li­chen Virus wei­ter­hin auf engs­tem Raum aus­ge­lie­fert. Seit Wochen  for­dern bun­des­weit zehn­tau­sen­de Men­schen die sofor­ti­ge Eva­ku­ie­rung der grie­chi­schen Lager, um eine huma­ni­tä­re Kata­stro­phe zu ver­hin­dern.

Am 23. Mai wer­den wir die­se Stim­men wie­der bün­deln und gemein­sam in Mann­heim zei­gen: Die Men­schen in den euro­päi­schen Lagern gehö­ren hier­her – #Lea­veNoOn­eBe­hind !

Wäh­rend über 150 Städ­te sich in Deutsch­land auf­nah­me­be­reit erklärt haben, hol­te die Bun­des­re­gie­rung kürz­lich gera­de ein­mal 47 Min­der­jäh­ri­ge aus dem Lager Moria auf Les­bos nach Deutsch­land. Ein Staat, der in kür­zes­ter Zeit 200.000 deut­sche Tourist*innen zurück­ho­len und 80.000 Erntehelfer*innen für die Ret­tung des deut­schen Spar­gels ein­flie­gen kann, zeigt deut­lich sei­ne Prio­ri­tä­ten: Das Leben der Geflüch­te­ten ist ihm nichts wert.

Aktionstag Seebrücke 23. Mai 2020

Akti­ons­tag See­brü­cke 23. Mai 2020

47 Men­schen auf­zu­neh­men ist ein pein­li­cher Ver­such, das natio­na­le Gewis­sen rein­zu­wa­schen. Für meh­re­re Zehn­tau­send Men­schen ändert es aber nichts: Sie sind dem Virus in Lagern und Sam­mel­un­ter­künf­ten schutz­los aus­ge­lie­fert – ob in Grie­chen­land, auf dem Bal­kan oder in deut­schen Mas­sen­un­ter­künf­ten, in denen der emp­foh­le­ne Min­dest­ab­stand und die Hygie­ne­vor­schrif­ten zu einer Far­ce wer­den. 

Die­ses vor­sätz­li­che Ver­sa­gen der Bun­des­re­gie­rung und der EU neh­men wir nicht hin. Wir las­sen uns mit 47 auf­ge­nom­me­nen Men­schen nicht ruhig stel­len. Unser Pro­test endet erst, wenn alle Men­schen in Sicher­heit sind.

Des­we­gen rufen wir am 23. Mai erneut zu einem Akti­ons­tag in Mann­heim auf: 
Ab 15 Uhr gibt es Akti­ons­pos­ten am Alten Mess­platz, Para­de­platz, am Plan­ken­kopf und am Ehren­hof. Coo­le Aktio­nen war­ten auf Euch, mit denen Ihr die For­de­rung #lea­venoon­ebe­hind in die Stadt tra­gen könnt.

Um 17 Uhr fin­det dann eine Kund­ge­bung mit Abstand am Markt­platz statt.

Nutzt #Lea­veNoOn­eBe­hind und #Evacua­te­Now, um eurer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf zu las­sen. Nutzt die Spiel­räu­me, die uns unter Ein­hal­tung gesund­heit­li­cher Sicher­heits­maß­nah­men gege­ben sind.
Bringt eure Mas­ken mit!
Wir sehen uns auf der Stra­ße und im Netz!

Wir blei­ben laut, bis alle Lager eva­ku­iert wur­den!
Lea­ve No One Behind!

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.