150 Jah­re Karl Marx und Das Kapi­tal

Früh­jahrs­se­mi­nar der ISO Rhein-Neckar
am 22. und 23. April 2017 in Mann­heim
 

Sockel des Marx-Denkmals in Chemnitz: Nicht nur Depeche Mode ist auf der Suche nach der Revolution. Foto: Avanti²

Sockel des Marx-Denk­mals in Chem­nitz: Nicht nur Depe­che Mode ist auf der Suche nach der Revo­lu­ti­on. Foto: Avan­ti²

 

Vor 150 Jah­ren voll­ende­te Karl Marx die Arbeit am ers­ten Band sei­nes epo­cha­len Werks Das Kapi­tal.

Wir neh­men dies zum Anlass, um die Bedeu­tung und die Aktua­li­tät sei­ner Ana­ly­se und Kri­tik des Kapi­ta­lis­mus zu unter­su­chen.

Zudem wol­len wir uns mit fol­gen­den Fra­gen aus­ein­an­der­set­zen:

•    Wodurch ist der heu­ti­ge Kapi­ta­lis­mus gekenn­zeich­net?
     
•    Wel­che Alter­na­ti­ven zur bür­ger­li­chen Herr­schaft hat Marx (gemein­sam mit Fried­rich Engels) vor­ge­schla­gen?
 
•    Wel­che Wege zur Bekämp­fung des Kapi­ta­lis­mus sind von Marx (und Engels) auf­ge­zeigt wor­den?
   
•    Kann unser heu­ti­ges Enga­ge­ment für eine soli­da­ri­sche Welt noch heu­te auf Marx’ (und Engels’) Über­le­gun­gen Bezug neh­men?

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung bei den Genos­sIn­nen der ISO Rhein-Neckar oder unter:

Kon­takt­for­mu­lar

aus der Rhein-Neckar Bei­la­ge zur Avan­ti April 2017

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.