2017 - Anpas­sung oder Wider­stand?

 

GE-Demo in Bexbach 12. Dezember 2016. Foto: helmut-roos@web.de

O.G.

Der ent­fes­sel­te Kapi­ta­lis­mus, die ihm eige­nen Kämp­fe um Macht und Vor­herr­schaft sowie der von den USA aus­ge­ru­fe­ne „Krieg gegen den Ter­ror“ füh­ren zu stän­dig neu­en Ver­hee­run­gen und Kri­sen in der Welt.
Aus­bau der glo­ba­len Dik­ta­tur der Groß­kon­zer­ne, wach­sen­de sozia­le Ungleich­heit, fort­schrei­ten­de Zer­stö­rung der Umwelt, Abbau demo­kra­ti­scher Rech­te und Auf­schwung natio­na­lis­ti­scher, ras­sis­ti­scher und faschis­ti­scher For­ma­tio­nen sind nur eini­ge weni­ge Stich­wor­te aus der Agen­da der herr­schen­den Ver­hält­nis­se.

Das „Super­wahl­jahr“ 2017 wirft hier­zu­lan­de sei­ne dunk­len Schat­ten vor­aus. Statt einer brei­ten Debat­te über die wesent­li­chen Ursa­chen der inter­na­tio­na­len Kri­sen - bru­ta­le Pro­fit­ma­xi­mie­rung und wach­sen­de Kon­zen­tra­ti­on von Macht in den Hän­den einer win­zi­gen herr­schen­den Klas­se - wer­den wir mit einer pri­mi­ti­ven, aber mas­si­ven Ablen­kungs­kam­pa­gne kon­fron­tiert. Min­der­hei­ten, Frem­de, Geflüch­te­te, Ter­ro­ris­ten und Islam wer­den in einen Topf gewor­fen und mit eben­so (brand-) gefähr­li­chen wie wir­kungs­lo­sen Maß­nah­men „bekämpft“.

Wir unter­stüt­zen in und mit der IV. Inter­na­tio­na­le welt­weit und als Inter­na­tio­na­le Sozia­lis­ti­sche Orga­ni­sa­ti­on (ISO) auch hier­zu­lan­de den Wider­stand gegen die­se bedroh­li­che Ent­wick­lun­gen. Wir set­zen unbe­irrt auf das gemein­sam orga­ni­sier­te Enga­ge­ment für eine bes­se­re, eine soli­da­ri­sche Welt.
In die­sem Sin­ne wer­den wir als ISO Rhein-Neckar (bis­her als RSB Rhein-Neckar) auch im neu­en Jahr in ver­schie­de­nen Berei­chen aktiv und kon­se­quent für die Inter­es­sen der arbei­ten­den Klas­se ein­tre­ten. Dabei freu­en wir uns auf die Zusam­men­ar­beit mit mög­lichst vie­len ande­ren Men­schen. Denn nur wer sich wehrt, lebt nicht ver­kehrt!

aus der Rhein-Neckar Bei­la­ge zur Avan­ti Janu­ar 2017
Bookmark the permalink.