Gelb­wes­ten“ – Wider­stand ist mach­bar

O. G.

Proteste der Gelbwesten in Paris (Foto: Copyright Martin Noda)

Pro­tes­te der Gelb­wes­ten in Paris (Foto: Copy­right Mar­tin Noda)

Die mas­si­ven Pro­tes­te der „Gelb­wes­ten“ in Frank­reich hal­ten an. Demons­tra­tio­nen und Blo­cka­den fin­den im gan­zen Land statt. Aus­lö­ser war die von der Regie­rung ange­kün­dig­te Erhö­hung der Kraft­stoff­steu­ern aus „öko­lo­gi­schen“ Grün­den. Die Ursa­che ist jedoch eine tief­sit­zen­de Wut der „da unten“ über sozia­le Unge­rech­tig­keit und Ungleich­heit. Die Arro­ganz der „da oben“ tut ein Übri­ges.

Trotz mas­si­ver staat­li­cher Repres­si­on wird die Bewe­gung brei­ter. Gewerk­schaf­ten, Lin­ke (dar­un­ter unse­re Genos­sIn­nen der NPA), Schü­le­rIn­nen und Stu­die­ren­de über­las­sen die Stra­ße nicht rech­ten und faschis­ti­schen Grup­pie­run­gen.

In Mann­heim und anders­wo müs­sen wir die Ver­su­che von Nazis stop­pen, den sozia­len Auf­stand in Frank­reich zu ver­ein­nah­men. Wider­stand gegen neo­li­be­ra­len Kapi­ta­lis­mus und gegen Neo­na­zis ist auch hier­zu­lan­de mach­bar!

Aus Avan­ti² Rhein-Neckar Dezem­ber 2018
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.