Kapi­ta­lis­mus – ohne Alter­na­ti­ve?“

ISO-Semi­nar in Mann­heim
SA, 20.07.2019, 13:30 -19:30 Uhr

 

Als „alter­na­tiv­los“ wird uns der Kapi­ta­lis­mus immer wie­der aufs Neue ver­kauft. Dies und das Schei­tern von Sta­li­nis­mus, Sozi­al­de­mo­kra­tie und Grü­nen haben tie­fe Spu­ren im gesell­schaft­li­chen Bewusst­sein hin­ter­las­sen.

Um den Kapi­ta­lis­mus über­win­den zu kön­nen, müs­sen wir ihn ver­ste­hen und bes­se­re Alter­na­ti­ven ent­wi­ckeln. Zudem braucht es eine demo­kra­ti­sche, soli­da­ri­sche und wirk­sa­me Orga­ni­sie­rung, denn ohne sie wird es kei­ne grund­le­gen­de Ver­än­de­rung geben.

Wir wol­len uns des­halb auf unse­rem Semi­nar in ent­spann­ter Atmo­sphä­re mit fol­gen­den Fra­gen beschäf­tig­ten:
• Was ist der heu­ti­ge Kapi­ta­lis­mus?
• Wel­che Alter­na­ti­ven schla­gen wir vor?
• „Nur gemein­sam sind wir stark“ – wie orga­ni­sie­ren?

Wir freu­en uns auf Dei­ne Teil­nah­me!
Anmel­dung bit­te direkt bei unse­ren Genos­sIn­nen oder per Mail an info-at-iso-4-rhein-neckar.de.

Aus Avan­ti² Rhein-Neckar Juni 2019
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.