Mann­heim-Neckar­stadt - „1. Fest der Soli­da­ri­tät“

 

K. M.

 Solidaritätsfest Mannheim-Neckarstadt am 14. Juli 2018

Soli­da­ri­täts­fest Mann­heim-Neckar­stadt am 14. Juli 2018 (Foto:Avanti²)

Gemein­sam gegen Ras­sis­mus, Aus­gren­zung und Krieg“ – so lau­te­te das Mot­to des „1. Fest[s] der Soli­da­ri­tät“. Es fand am Sams­tag, dem 14. Juli 2018, auf dem Neckar­städ­ter Neu­markt statt.

Die Initia­ti­ve dazu hat­te DIDF Mann­heim ergrif­fen. Ein Orga­ni­sa­ti­ons­kreis ent­wi­ckel­te das Kon­zept und traf die Vor­be­rei­tun­gen für die Ver­an­stal­tung. Sie wur­de letzt­lich von mehr als 30 Initia­ti­ven, Orga­ni­sa­tio­nen und Par­tei­en – dar­un­ter die ISO/IV. Inter­na­tio­na­le Rhein-Neckar – unter­stützt.

Meh­re­re hun­dert Men­schen schau­ten an den Info­stän­den der ver­schie­de­nen Grup­pen vor­bei. Vie­le lausch­ten dem viel­fäl­ti­gen Pro­gramm mit Reden und Kul­tur, ande­re führ­ten ange­reg­te Dis­kus­sio­nen. Alle aber genos­sen ein­fach einen son­ni­gen Tag und stärk­ten sich mit Speis‘ und Trank‘. Nach die­sem erfolg­rei­chen Start wird es sicher­lich eine Fort­set­zung im nächs­ten Jahr geben.

Aus der Avan­ti² Rhein-Neckar Sep­tem­ber 2018
Tagged , , . Bookmark the permalink.