Pro­fi­te pfle­gen kei­ne Men­schen

Akti­on „Olym­pi­scher Brief“ gegen den Pfle­ge­not­stand

O. T.

Seit Janu­ar 2019 wan­dert der „Olym­pi­sche Brief“ gegen den Pfle­ge­not­stand in Deutsch­land von Kran­ken­haus zu Kran­ken­haus. Tau­sen­de Beschäf­tig­te unter­schrei­ben auf der lan­gen Papier­rol­le in dem Metall­kof­fer. Sie for­dern von Gesund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) end­lich gute Bedin­gun­gen für die Pfle­ge und Ver­sor­gung im Kran­ken­haus – allem vor­an eine ech­te Per­so­nal­be­mes­sung am Bedarf.

In der Zeit vom 9. bis 12. Mai 2019 befin­det sich der „Olym­pi­sche Brief“ in der Regi­on Rhein-Neckar. Auch bei uns besteht dann in Kran­ken­häu­sern, Alten­hei­men und ande­ren Ein­rich­tun­gen die Mög­lich­keit, die­se wich­ti­ge Akti­on zu unter­stüt­zen. Wann und wo genau die Unter­schrif­ten gesam­melt wer­den, wird noch bekannt­ge­ge­ben.

Schon jetzt besteht die zusätz­li­che Mög­lich­keit, den „Olym­pi­scher Brief“ gegen den Pfle­ge­not­stand im Netz zu unter­schrei­ben: www.weact.campact.de/petitions/olympischer-brief-gegen-den-pflegenotstand

Am 5. Juni 2019 auf nach Leip­zig
Anläss­lich der Gesund­heits­mi­nis­ter­kon­fe­renz in Leip­zig wer­den dort am 5. Juni 2019 die bun­des­weit ver­netz­ten Pfle­ge­bünd­nis­se für eine men­schen­wür­di­ge und sozia­le Gesund­heits­ver­sor­gung demons­trie­ren.

Im Ver­lauf der Demo soll der „Olym­pi­sche Brief“ mit allen Unter­schrif­ten an die in Leip­zig ver­sam­mel­ten Gesund­heits­mi­nis­te­rIn­nen über­ge­ben wer­den.

Es ist erfor­der­lich, dass sich mög­lichst vie­le Men­schen – nicht nur Beschäf­tig­te aus dem Gesund­heits­we­sen – betei­li­gen. Jede/r kann von der aktu­el­len men­schen­un­wür­di­gen Gesund­heits­po­li­tik betrof­fen sein. Mit­fahr­ge­le­gen­hei­ten per Bus kön­nen bei den unten­ste­hen­den Adres­sen erfragt wer­den.

Zur Vor­be­rei­tung der Demo am 5. Juni in Leip­zig fin­det am Wochen­en­de 4./5. Mai 2019 in Düs­sel­dorf ein wei­te­res Tref­fen der bun­des­weit ver­netz­ten Pfle­ge­bünd­nis­se statt (Lan­des­be­zirk ver.di, Karl­stra­ße 123-127, 40210 Düs­sel­dorf).

___________________________________________________________________

Wei­te­re Infos und Kon­takt:
Bünd­nis Rhein-Neckar für mehr Per­so­nal im Gesund­heits­we­sen
ver.di Bezirk Rhein-Neckar
Geschäfts­stel­le Hei­del­berg
Eppel­hei­mer Str. 13
69115 Hei­del­berg
Tel: 06221-5360 100

Über­be­trieb­li­ches Soli­da­ri­täts­ko­mi­tee Rhein-Neckar*c/o DGB Mann­heim
Hans-Böck­ler-Str. 3, 68161 Mann­heim
info@solidaritaet-rhein-neckar.de

____________________________________________________________________

Aus Avan­ti² Rhein-Neckar Mai 2019
Tagged , , , . Bookmark the permalink.