Soli­da­ri­tät statt Ras­sis­mus!

Nein zu Men­schen­ver­ach­tung und rech­tem Ter­ror!

O.G.

Wäh­rend wir die­se Zei­len schrei­ben flie­hen unzäh­li­ge Men­schen. Aus Not, vor Krieg und Unter­drü­ckung, aus Angst um das nack­te Leben. Vie­le ster­ben bei der Flucht.
Trotz­dem sol­len Flücht­lin­ge für die rech­ten Het­ze­rIn­nen erneut als Sün­den­bö­cke die­nen. Damit wol­len sie vom Kapi­ta­lis­mus als wesent­li­cher Ursa­che für zahl­rei­che gesell­schaft­li­che und wirt­schaft­li­che Pro­ble­me ablen­ken. Gedeckt von staat­li­chem und insti­tu­tio­na­li­sier­tem Ras­sis­mus ver­brei­ten sie ihre men­schen­ver­ach­ten­den Paro­len und Lügen. Nicht zuletzt über (a-)„soziale Netz­wer­ke“.


Mehr als 600 Ter­ror­an­schlä­ge auf Flücht­lings­un­ter­künf­te sind die­ses Jahr offi­zi­ell gezählt wor­den. Täg­lich grei­fen Neo­na­zis Men­schen wegen ihrer Her­kunft an. Auch im Rhein-Neckar-Drei­eck häu­fen sich die Atta­cken. Dies ist uner­träg­lich.
Mehr denn je brau­chen wir hart­nä­cki­gen und mas­si­ven Wider­stand gegen die­se Ver­bre­chen. Mehr denn je brau­chen wir Auf­klä­rung über die sozia­len Fra­gen, die durch die Jagd nach immer höhe­ren Pro­fi­ten ver­ur­sacht wer­den: Armut, Arbeits­lo­sig­keit oder Woh­nungs­not.

Mehr denn je soll­ten wir dafür ein­tre­ten, Fluch­ur­sa­chen und nicht Flücht­lin­ge zu bekämp­fen. Und mehr denn je müs­sen wir die Nutz­nie­ßer des Kapi­ta­lis­mus benen­nen. Wir soll­ten for­dern, dass sie zur Ver­ant­wor­tung für die Fol­gen ihrer glo­bal orga­ni­sier­ten Aus­beu­tung gezo­gen wer­den - und dass sie end­lich zur Kas­se gebe­ten wer­den.
Im Okto­ber haben in der Regi­on eini­ge Aktio­nen gegen Ras­sis­mus statt­ge­fun­den. Die größ­te am 3. Okto­ber in Mann­heim mit rund 1.500 Teil­neh­me­rIn­nen. Natür­lich hat der RSB die­se Demons­tra­ti­on aktiv unter­stützt.
Nun gilt es, am 21. und 22. Novem­ber in Wein­heim wirk­sa­me Pro­tes­te gegen den ange­kün­dig­ten NPD-Par­tei­tag zu orga­ni­sie­ren.

aus der Rhein-Neckar Bei­la­ge zur Avan­ti 238, Novem­ber 2015
Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.