Betriebs­rä­te im Visier - Bos­sing, Mob­bing Co.“

2. Bun­des­wei­te Kon­fe­renz am 17.10.2015 in Mannheim

G.M.

Am Sams­tag, dem 17.Oktober 2015, fin­det in Mann­heim die zwei­te bun­des­wei­te Kon­fe­renz „ Betriebs­rä­te im Visier - Bos­sing, Mob­bing Co.“ statt.

Meist wer­den nur Ein­zel­fäl­le der Gewerk­schafts­be­kämp­fung (des „Uni­on-Bus­ting“) und des damit ein­her­ge­hen­den BR-Mob­bing in den Medi­en bekannt. Das Auß­maß und die kri­mi­nel­le Sys­te­ma­tik, die hin­ter die­sen „Ein­zel­fäl­len“ steckt, wird von Öffent­lich­keit, Poli­tik, Jus­tiz und oft sogar in den Gewerk­schaf­ten igno­riert oder aber nicht erkannt.
Unter­neh­men wie Albert Hackerodt, AMG, Als­tom, Bau­haus, Bil­fin­ger, Bur­ger King, Ener­con, H&M, Hyun­dai, IKEA, KiK,Kömmerling, Mare­do, Mey­er Werft, Mun­di­phar­ma, nora sys­tems, Rhen­us oder Volks­bank Kraich­gau wur­den und wer­den in die­sem Zusam­men­hang meist, wenn über­haupt, in der Lokal­pres­se erwähnt. Dies ist jedoch nur die klei­ne, mehr oder weni­ger sicht­ba­re Spit­ze des Eisbergs.

Vor einem Jahr haben wir mit der ers­ten Tagung „Betriebs­rä­te im Visier“ einen Bei­trag zur Ana­ly­se die­ses immer bedroh­li­che­ren Phä­no­mens geleistet.
Die­ses Mal ste­hen neben dem Erfah­rungs­aus­tausch von und mit betrof­fe­nen Betriebs­rats­mit­glie­dern ana­ly­ti­sche Bei­trä­ge wie „Gewerk­schafts­be­kämp­fung und BR- Mob­bing - ein Welt­kon­zern sieht rot“ und „Zur Rol­le der Arbeits­ge­richts­bar­keit“ im Mittelpunkt.

Die Tagung fin­det mit der freund­li­chen Unter­stüt­zung der IG Metall Mann­heim, von ver.di Rhein-Neckar, work-watch Köln sowie der IG BCE Orts­grup­pe Wein­heim und der IGM-Ver­trau­ens­kör­per­lei­tung Als­tom Mann­heim statt.
Das Falt­blatt zur Kon­fe­renz mit wei­te­ren Infor­ma­tio­nen ist unter www.gegen-br-mobbing zu finden.

aus der Rhein-Neckar Bei­la­ge zur Avan­ti 237, Okto­ber 2015
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.