IGM-Akti­ons­tag bei Bom­bar­dier

Siche­re Arbeits­plät­ze gefor­dert

 

O. T.

Am 16. Juli 2020 hat ein euro­pa­wei­ter Akti­ons­tag zur Siche­rung der Arbeits­plät­ze bei Bom­bar­dier und Als­tom statt­ge­fun­den. Ins­ge­samt 22 Gewerk­schaf­ten hat­ten dazu auf­ge­ru­fen.

Aktionstag der IGM bei Bombardier Mannheim, 16. Juli 2020 (Foto: helmut-roos@web.de)

Akti­ons­tag der IGM bei Bom­bar­dier Mann­heim, 16. Juli 2020 (Foto: helmut-roos@web.de)

Am Bom­bar­dier-Stand­ort in Mann­heim betei­lig­ten sich nach Gewerk­schafts­an­ga­ben mehr als 100 Beschäf­tig­te an dem Pro­test der IG Metall (IGM) – trotz Regen­wet­ters und durch Coro­na beding­tes Arbei­ten in der eige­nen Woh­nung. Soli­da­risch unter­stützt wur­den sie durch Kolleg*innen des Über­be­trieb­li­chen Soli­da­ri­täts­ko­mi­tees und Akti­ve der ISO Rhein-Neckar.

Ange­sichts der anste­hen­den (und mitt­ler­wei­le von der EU geneh­mig­ten) Über­nah­me von Bom­bar­dier durch Als­tom for­dern die Betriebs­rä­te und die IGM von den Unter­neh­mens­lei­tun­gen euro­pa­weit:
„- alle Arbeits­plät­ze und alle euro­päi­schen Stand­or­te zu sichern und sich zu ech­ten Garan­tien zu ver­pflich­ten
- voll­stän­di­ge Klar­heit über die lang­fris­ti­ge Stra­te­gie zu schaf­fen und dar­über, wie die­se die nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung der Unter­neh­men und die Fähig­keit zur Schaf­fung hoch­wer­ti­ger Arbeits­plät­ze för­dert
- einen hoch­wer­ti­gen Sozi­al­dia­log zu gewähr­leis­ten, mit umfas­sen­der Unter­rich­tung und Anhö­rung der Beschäf­tig­ten und Gewerkschaftsvertreter*innen.

Auch die EU und die Mit­glied­staa­ten tra­gen Ver­ant­wor­tung. Arbeitnehmervertreter*innen for­dern von ihnen, eine ehr­gei­zi­ge Indus­trie­po­li­tik zur Unter­stüt­zung der Eisen­bahn­zu­lie­fer­indus­trie in Euro­pa zu ent­wi­ckeln.”

Die Siche­rung der Arbeits- und Aus­bil­dungs­plät­ze kann nur durch wei­te­re inter­na­tio­na­le Aktio­nen und eine enge Zusam­men­ar­beit der jewei­li­gen Beleg­schaf­ten und ihrer Inter­ver­tre­tun­gen gesi­chert wer­den. Mehr denn je ist jetzt der Kampf für ein Ver­bot von Ent­las­sun­gen und für die Ver­ge­sell­schaf­tung der Bahn­in­dus­trie erfor­der­lich.

Aus Avan­ti² Rhein-Neckar Sep­tem­ber 2020
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.