Frau­en­be­frei­ung und Arbeiterbewegung*

1. Mai-Kundgebung 2020 in Mannheim. (Foto: helmut-roos@web.de)

Cin­zia Arruzza

Die Frau­en- und die Arbei­ter­be­we­gung bli­cken auf eine wech­sel­sei­ti­ge Geschich­te aus Alli­an­zen, ver­pass­ten Gele­gen­hei­ten, offe­ner Feind­se­lig­keit, Annä­he­rung und Ent­frem­dung zurück. Als Pro­dukt der bür­ger­li­chen Revo­lu­tio­nen kam der Femi­nis­mus recht bald mit den sozia­len … mehr

Die kapi­ta­lis­ti­sche Zer­stö­rung der Umwelt und die öko­so­zia­lis­ti­sche Alternative

17. Welt­kon­greß der IV. Inter­na­tio­na­le (März 2018)

 

Zum Geden­ken an Ber­ta Cáce­res, die indi­ge­ne Akti­vis­tin, Öko­lo­gin und Femi­nis­tin aus Hon­du­ras, die am 3._März 2016 von Hand­lan­gern der mul­ti­na­tio­na­len Kon­zer­ne ermor­det wur­de, und zum … mehr

Unser Genos­se Rudolf Klement:

Rudolf Klement (Bild: Privatarchiv)

Bespit­zelt, ent­führt, ermor­det, zerstückelt

 

Hel­mut Dahmer

Auch die Toten wer­den vor dem Feind, wenn er siegt, nicht sicher sein.
Und die­ser Feind hat zu sie­gen nicht aufgehört.“(Walter Ben­ja­min)1

Die Zeit­schrift Lett­re Inter­na­tio­nalmehr

Vier­te Internationale

Ein bedeu­ten­des Erbe: Das Über­gangs­pro­gramm von 1938 - über 80 Jah­re alt und den­noch aktuell*

 

Hein­rich Neuhaus

Der Kapi­ta­lis­mus befin­det sich drei­ßig Jah­re nach sei­nem ver­meint­li­chen „End­sieg“ in einer his­to­ri­schen Kri­se. Wirt­schaft­lich, … mehr