Band der Soli­da­ri­tät auch in Mann­heim

Akti­ons­tag #unteil­bar

 

Korr. Mann­heim

Das Akti­ons­bünd­nis #unteil­bar knüpf­te am Sams­tag, den 13.06.2020, um 15 Uhr auf dem Para­de­platz „ein Band der Soli­da­ri­tät“. Mit der Kund­ge­bung mach­ten die Initia­to­rIn­nen auf Unge­rech­tig­kei­ten in der Coro­na-Kri­se auf­merk­sam.

#unteilbar Kundgebung MA-Paradeplatz, 13.06.2020 (Foto: helmut-roos@web.de)

#unteil­bar Kund­ge­bung MA-Para­de­platz, 13.06.2020 (Foto: helmut-roos@web.de)

Was vor­her unge­recht war, wird in der Kri­se noch unge­rech­ter“, hieß es. Und wei­ter: „Mensch und Umwelt müs­sen Vor­rang vor Gewinn­zie­len haben“. Es bestehe die Gefahr, dass durch das Kon­junk­tur­pa­ket der Bun­des­re­gie­rung ent­gan­ge­ne Gewin­ne gro­ßer Unter­neh­men aus Steu­er­gel­dern finan­ziert wür­den.

Zudem for­dert #unteil­bar eine grund­le­gen­de Wen­de in den Berei­chen Ener­gie, Ver­kehr und Pfle­ge sowie mas­si­ve Inves­ti­tio­nen in Kul­tur und Bil­dung. Das Bünd­nis posi­tio­niert sich klar gegen Ras­sis­mus, Anti­se­mi­tis­mus und Ver­schwö­rungs­er­zäh­lun­gen.

Bei der Kund­ge­bung mit mehr als 100 Teil­neh­me­rIn­nen ach­te­te #unteil­bar auf die strik­te Ein­hal­tung von Gesund­heits­schutz­maß­nah­men (Schutz­mas­ken, Abstands­mar­kie­run­gen auf dem Boden …).

Zahl­rei­che „Zaun­gäs­te“ ver­folg­ten außer­halb des mar­kier­ten Kund­ge­bungs­be­reichs das inhalt­li­che span­nen­de und breit gefä­cher­te Pro­gramm mit viel­fäl­ti­gen – auch musi­ka­li­schen – Bei­trä­gen. Zur Spra­che kamen der Kampf gegen Aus­gren­zung, die Durch­set­zung von Frau­en­rech­ten, der Pro­test gegen den dro­hen­den Abbau bei Iso­draht und Kauf­hof, die Not­wen­dig­keit über­be­trieb­li­cher Soli­da­ri­tät, die Ver­bes­se­rung der Lage in der Alten­pfle­ge, die Bekämp­fung von Woh­nungs­not sowie der Wider­stand gegen Ras­sis­mus und Faschis­mus.

Kurz­um: Es geht mehr denn je um die not­wen­di­ge Ent­wick­lung und prak­ti­sche Durch­set­zung einer kon­se­quen­ten sozia­len und öko­lo­gi­schen Per­spek­ti­ve, die nie­man­den zurück­lässt.

Die Kund­ge­bung wür­de unter­stützt von einem Dut­zend Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen – dar­un­ter der ISO Rhein-Neckar.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.