Wie im Betrieb orga­ni­sie­ren? Tipps für kon­se­quen­te BR-Arbeit.

Organize: Viele kleine Fische können gemeinsam große Fische besiegen

Teil I

 

O. T.

Was tun nach den Betriebs­rats­wah­len? Orga­ni­sie­ren, bil­den, kämp­fen! “ – So nann­ten wir unser sehr posi­tiv bewer­te­tes Semi­nar für Akti­ve in Betrieb und Gewerk­schaft. Es … mehr

BR-Wah­len 2018

Organize: Viele kleine Fische können gemeinsam große Fische besiegen

Teil II: Wie Gegen­macht im Betrieb orga­ni­sie­ren?

 

O. T.

Im Vor­feld der anste­hen­den Betriebs­rats­wah­len wol­len wir uns mit zwei grund­le­gen­den Fra­gen beschäf­tig­ten. Wel­che Auf­ga­ben haben Betriebs­rat und Gewerk­schaft? In wel­chem Ver­hält­nis ste­hen … mehr

BR-Wah­len 2018

Organize: Viele kleine Fische können gemeinsam große Fische besiegen

Teil I: Wie Gegen­macht im Betrieb orga­ni­sie­ren?

 

O. T.

Im Vor­feld der anste­hen­den Betrebs­rats­wah­len wol­len wir uns mit zwei grund­le­gen­den Fra­gen beschäf­tig­ten. Wel­che Auf­ga­ben haben Betriebs­rat und Gewerk­schaft? In wel­chem Ver­hält­nis ste­hen … mehr

Her­aus­for­de­rung BR-Wah­len – Was tun?

 

Am 04. Novem­ber 2017 fand unser gleich­na­mi­ges ISO-Semi­­nar in Mann­heim statt. Die Teil­neh­me­rIn­nen kamen aus ver­schie­de­nen Betrie­ben links und rechts des Rheins. Sie bewer­te­ten die Ver­an­stal­tung als sehr hilf­reich für die Ver­bes­se­rung ihrer betrieb­li­chen … mehr

Betriebs­rats­wah­len: Eini­ge not­wen­di­ge Über­le­gun­gen zur Betriebs­rats­ar­beit

Organize: Viele kleine Fische können gemeinsam große Fische besiegen

U. D.

Im Betrieb pral­len die Inter­es­sen von Kapi­tal und Arbeit auf­ein­an­der. Das spie­gelt sich auch bei den im Früh­jahr 2018 anste­hen­den Betriebs­rats­wah­len wider.

Womit sind die meis­ten Beleg­schaf­ten und ihre Betriebs­rä­te kon­fron­tiert? Mit einem … mehr

SA, 04.11.17, 13:00 Uhr: Semi­nar der ISO Rhein-Neckar

Her­aus­for­de­rung BR-Wah­­len - Was tun?”


Zur Vor­be­rei­tung der Betriebs­­­rats-Wah­­len laden wir herz­lich zu unse­rem Semi­nar ein.

Wir wol­len uns in einem ent­spann­ten Rah­men mit drei the­ma­ti­schen Schwer­punk­ten befas­sen: