Kapi­ta­lis­mus – unser Schick­sal?”

 

R. G.

So lau­te­te die Fra­ge­stel­lung des dies­jäh­ri­gen Som­­mer-Semi­­nars der ISO Rhein-Neckar, das Ende Juli statt­ge­fun­den hat. Auf­grund der Pan­de­mie wur­de dies­mal nicht nur auf den Inhalt wert gelegt, son­dern auch auf die ent­spre­chen­den … mehr

Vor 80 Jah­ren Sta­li­nis­ti­scher Auf­trags­mord in Coyoacán

Leo Trotzki, seine Frau Natalja Sedowa und sein Enkel Esteban Volkow in Mexico, 1939 (Foto: Gemeinfrei)

 

H. N.

Am 20. August 1940 fand ein heim­tü­cki­scher und bru­ta­ler poli­ti­schen Auf­trags­mord in Coyoacán (Mexi­co) statt, den der Dik­ta­tor Sta­lin per­sön­lich ange­ord­net hat­te.

Ihm fiel Leo D. Trotz­ki zum Opfer. Der aus der … mehr

Hegel „Alge­bra der Revo­lu­ti­on“

(Zur Über­schrift sie­he Fuß­no­te 1)

 

Hel­mut Dah­mer

Vor 250 Jah­ren, am 28. August 1770, wur­de Hegel als Sohn eines her­­zo­g­­lich-wür­t­­te­m­­ber­­gi­­schen Beam­ten in Stutt­gart gebo­ren. Seit 1817 Fich­tes Nach­fol­ger an der Ber­li­ner Uni­ver­si­tät, … mehr

Soli­da­ri­tät Mit Gökay Akbu­lut und allen Betrof­fe­nen des NSU 2.0


In der Nacht zum 22. Juli haben ver­schie­de­ne Per­so­nen des öffent­li­chen Lebens eine Mor­dro­hung per E-Mail erhal­ten, die mit der Absen­der­un­ter­schrift “NSU 2.0” unter­zeich­net wur­de.

Auch die Mann­hei­mer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te der LINKEN Gökay Akbu­lut hat … mehr