Kapi­ta­lis­ti­sche oder sozia­lis­ti­sche Demokratie?

Demo am 1. Mai 2021 in Paris ( Copyright Photothèque Rouge / Martin Noda / Hans Lucas)

 

Manu­el Kellner

Vor 150 Jah­ren zeig­te die Pari­ser Kom­mu­ne, was Demo­kra­tie der arbei­ten­den Klas­sen heißt. Die damals ver­fein­de­ten Herr­scher Frank­reichs und Preu­ßens erkann­ten jedoch die Gefahr. Sie waren sich des­halb schnell einig, in der … mehr

Die „mensch­li­chen Kos­ten“ aus­ge­blie­be­ner Revolutionen*

Ernest Man­del


Im November/Dezember 1918 und im März 1920 stand ein Räte­deutsch­land auf der Tages­ord­nung. Die Zusam­men­ar­beit von Mehr­heits­so­zi­al­de­mo­kra­tie, Mili­tär und bür­ger­li­chen Eli­ten – sowie die Tat­sa­che der noch unrei­fen und zu schwa­chen Füh­rung … mehr

Zie­le und Schei­tern der Oktoberrevolution

Teil II: Ursa­chen des Schei­terns der Oktoberrevolution*

 

O. T.

Die Revo­lu­ti­on in Russ­land ist nicht erst im Jahr 1991 mit dem Zer­fall der Sowjet­uni­on geschei­tert, son­dern schon viel frü­her auf­grund der büro­kra­ti­schen … mehr